NSAC Neissespeeder 09 Görlitz

 
   
 
     
 
 
240514
Aktuelle News
1.Erzgebirgs Kids Cup 2014

1.Erzgebirgs Kids Cup 2014

Am 20.09.2014 gab es eine nationale Premiere in der noch jungen Sportart Speed Badminton, 24 Kinder aus Altenburg, Marienberg und Görlitz trafen sich zum ersten Kinderturnier in der Erzgebirgskaserne in Marienberg.

Von den Neissespeeder09 aus Görlitz machten sich 7 Spieler mit ihren Trainern Matthias Wenzel und Steffi Przykalla auf den Weg ins Erzgebirge.

Die Kleinsten kämpften um Punkte für das Spieleabzeichen, alle sieben Teilnehmer erfüllten die Norm und erhielten das Spieleabzeichen.

In der Kategorie Jungen U14 musste sich Martin Leuthold gegen 3 andere Jungs beweisen. Mit zwei Siegen gegen Spieler aus Marienberg und einer knappen Niederlage gegen den späteren Sieger Finn Petermann aus Altenburg erspielte sich Martin einen hervorragenden zweiten Platz.

Bei den Jungen U12 waren die meisten Teilnehmer am Start. In drei Gruppen wurden um die Plätze für das Viertelfinale gekämpft. Für Niels Wagner und Franz Martin war trotz  guten und kämpferischen Spielen bereits nach der Vorrunde Schluss. Sammy Krause, Paul Scholz und Leonard Bösecke zogen sicher ins Viertelfinale ein und setzten sie sich dort jeweils gegen Spieler aus Marienberg durch und erreichten das Halbfinale. Im ersten Halbfinale kam es zu einem Görlitzer Duell zwischen Sammy Krause und Leonard Bösecke, das Spiel sollte drei harte und spannende Sätze erleben, in dem sich Sammy Krause knapp durchsetzte. Paul Scholz spielte im zweiten Halbfinale gegen Peer Petermann aus Altenburg. Leider reichte seine stärkste Turnierleistung nicht aus, um ins Finale einzuziehen.

So spielte im Finale Sammy Krause aus Görlitz gegen Peer Petermann. Bereits in der Vorrunde trafen beide aufeinander und da ging Peer als Sieger vom Platz, aber mit der richtigen Taktik wollte Sammy den Spieß umdrehen. Er begann aber sehr nervös und verlor den ersten Satz klar, mit einer Leistungssteigerung im zweiten Satz gestaltete er den lange ausgeglichen, aber mit einem starken Spiel konnte Peer Petermann auch diesen Satz für sich entscheiden und damit als Turniersieger den Platz verlassen.

Mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille war die Teilnahme beim ersten Auswärtsturnier der Neissespeeder-Kids sehr erfolgreich verlaufen.

 

Neissespeeder nutzen Heimvorteil

Bereits zum 3. Mal fanden in Görlitz vom 28.-29.06.214 die Offenen Sächsischen Meisterschaften in Speed Badminton, ausgerichtet vom NSAC Görlitz e.V., statt.

Mit zwei Turniersiegen, drei zweiten und zwei dritten Plätzen erreichten wir in „unserer“ Jahnsporthalle hervorragende Ergebnisse.

In der Altersklasse U12 der Junioren kam es zu einem reinen Görlitzer Finale. Beide Jungs schenkten sich nichts, kämpften um jeden Punkt und am Ende setzte sich Leonard gegen Sammy mit 2:0 in Sätzen durch.

Bei den Junioren U14 musste sich Martin  nur Julian Brietzel von den Red Devils Bautzen geschlagen geben und wurde Zweiter in dieser Kategorie.

Jessi und Steffi als unsere Starterinnen bei den Damen blieben leider schon in der Gruppenphase „hängen“. Gruppengegnerinnen von Jessi waren die beiden späteren Finalistinnen Stefanie Weiß aus Hamburg und Laura Nickel aus Bautzen, gegen die sie 1:2 bzw. 0:2 unterlag. Stefanie besiegte im Finale Laura.

Steffi ging auch in der Damenkonkurrenz Ü35 an den Start und traf dort auf starke Spielerinnen aus Bautzen. Nach einer knappen 1:2 Niederlage gegen Claudia Hensel-Zerbe erreichte sie den 2. Platz.

Unsere Herren Stefan und Patrick hatten es schon in der Gruppenphase mit ebenbürtigen Gegnern zu tun, spielten sich aber dennoch bis ins Viertelfinale. Hier war für Stefan gegen Stefan Weise aus Bautzen leider Endstation, während Patrick sich in zwei hart umkämpften Sätzen gegen Niels Birnbaum von den Erzgebirgs-Speedys Marienberg durchsetzen konnte. Es kam zum Halbfinale gegen Christian Matthes von den Red Devils. Nachdem Patrick den ersten Satz mit konsequenter Spielweise für sich entscheiden konnte, unterlag er im zweiten. Also musste ein 3.Satz her, um die Entscheidung herbei zu führen. Beide Spieler kämpften auf höchstem Niveau um jeden Punkt. Am Ende gab die Mehrzahl vermeidbarer Fehler den Ausschlag, dass Christian Matthes den 3.Satz mit 16:11 Punkten gewinnen konnte und ins Finale einzog. Patrick wurde damit Dritter.

Von unseren fünf gestarteten Sportlern im Wettbewerb der Herren Ü40 erreichten drei das Viertelfinale. Dort kam es zum vereinsinternen Duell zwischen Matthias und Uwe, das Uwe für sich entscheiden konnte. Mario setzte sich klar in 2:0 Sätzen gegen Carsten Kalauch aus Bautzen durch.

Damit standen 2 Neissespeeder im Halbfinale und die Hoffnung auf eine Finalteilnahme in der Kategorie Herren Ü40 war groß. Im ersten Halbfinale unterlag Uwe leider mit 0:2 Sätzen Jürgen Brüchner von den Erzgebirgs-Speedys aus Marienberg, dem späteren Turniersieger in dieser Altersklasse.

Im 2. Halbfinale zwischen Mario und Hagen Stange aus Bautzen entwickelte sich die gleiche Spannung und Dramatik wie im Halbfinale der Herren.

Von Anfang an hart umkämpft, mit herrlichen Ballwechseln, gestaltete Mario den ersten Satz siegreich, unterlag aber im zweiten Satz. Im entscheidenden dritten Satz war von Beginn an zu spüren, dass beide unbedingt ins Finale wollten. Dementsprechend eng gestaltete sich das Spiel und erst in der Verlängerung setzte sich Hagen Stange denkbar knapp mit 18:16 Punkten gegen Mario durch, der sich somit mit Uwe den 3. Platz teilte.

Bei den Herren Ü50 spielte sich Norbert ohne einen einzigen Satzverlust durch den Wettbewerb und holte sich verdient den Titel.

Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch!

 
 

Am 9.2.2014 trugen wir unsere nun schon 5. Vereinsmeisterschaft in der Sporthalle Windmühlenweg aus.

Weiterlesen...
 

Deutsche Meisterschaften 2013 in Berlin

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften fanden vom 25.-27.10.2013 in Berlin statt, ausgerichtet und gut organisiert von den „Füchse Berlin Reinickendorf“. Gespielt wurde in der riesigen Trainingshalle der Handballbundesligamannschaft der Füchse.

Weiterlesen...
 
1. Liga Ost Finale

Neissespeeder 4. in der Liga Ost 2013

Am 20.10.2013 wurde in Bautzen der letzte Spieltag der Liga Ost ausgetragen. Zum Finale waren alle Mannschaften vertreten und es gab noch mal hochklassige und faire Matches. Die Neissespeeder konnten sich mit zwei Siegen gegen die RedWitches aus Hoywerswerda und die Speedbads aus Dresden noch den vierten Platz sichern. Liga Ost Meister 2013 wurden die Bautzner Red Devils vor den Erzgebirgsspeedys aus Marienberg und vor der zweiten Mannschaft der Red Devils aus Bautzen.

Herzlichen Glückwunsch

 
Deutsche Meisterschaft 2013

Am Wochenende vom 25. - 27.09. 2013 finden in Berlin die deutschen Meisterschaften im Speed Badminton statt. Die Neissespeeder aus Görlitz werden da mit 9 Spielern antretten, es werden über 240 Spieler aus ganz Deutschland erwartet, die in 11 Kategorieen den deutschen Meister ausspielen. Viel Erfolg allen Teilnehmern.

 

Neissespeeder09 bei der 2. Speed Badminton Weltmeisterschaft

Das bedeutendste internationale Turnier in unserer Sportart fand vom 13.-16.06.2013 wieder in Berlin statt. Über 500 Athleten aus 31 Ländern und 5 Kontinenten waren der Einladung des ISBO gefolgt. Es wurde um 12 WM-Titel in verschiedenen Altersklassen und Kategorien gespielt. Schönes Wetter sowie die hervorragend präparierte Anlage des LTTC Rot-Weiß Berlin mit dem Steffi-Graf-Stadion bildeten den Rahmen für sportliche Wettkämpfe auf hohem Niveau.

Weiterlesen...
 

Sächsische Meisterschaften 2013 in Speed Badminton

Erstmals fanden die Sächsischen Meisterschaften in Marienberg statt, ausgerichtet von den „Erzgebirgs Speedys“.

Ein vierköpfiges Team der „Neissespeeder09 Görlitz“ war dabei, um in den Einzelwettkämpfen und den Doppelbegegnungen gute Ergebnisse zu erzielen.

Mario spielte sich erfolgreich durch die Gruppenphase und unterlag leider im Achtelfinale Stephan Heet aus Bautzen. Zusammen mit seinem Partner Friedl konnte er in der im Ko-System ausgetragenen Doppelkonkurrenz drei Spiele nacheinander gewinnen, bevor dann Endstation war.

Besser machte es Jessica, die es in der stark besetzten Damenkonkurrenz bis ins Viertelfinale schaffte, dort aber trotz tapferer Gegenwehr gegen Andrea Horn von den Speedbats Dresden unterlag und damit den Einzug ins Halbfinale verpasste.

Nicole, die neben ihren Spielen bei den Damen, bei denen es nicht so gut für sie lief, noch bei den Juniorinnen U18 antrat, konnte sich dort enorm steigern. Die Spiele wurden aufgrund der geringeren Beteiligung ohne Finalrunden und leider ohne Wertung für die Rangliste ausgetragen. Nach den hart umkämpften, niveauvollen Begegnungen standen sofort die Platzierungen fest. Und Nicole belegte mit zwei Siegen und einer Niederlage den hervorragenden zweiten Platz.


 

Neissespeeder09 Görlitz verteidigen 3.Platz bei den German Open

Bei den German Open, die am ersten Aprilwochenende 2013 in Hamburg stattfanden, konnte Michaela ihren dritten Platz aus dem Vorjahr in der national und international stark besetzten Damen-Ü35-Konkurrenz erfolgreich verteidigen. Neben der Weltmeisterschaft, die 2013 zum zweiten Mal in Berlin ausgetragen wird, sind die German Open das größte und wichtigste Turnier in Deutschland mit internationaler Beteiligung.

Weiterlesen...
 
Saisonauftakt 1.Liga Ost

Am 10.März startete die 1.Liga Ost mit den ersten Spielen in Görlitz. Die Neissespeeder09 Görlitz als Gastgeber sowie die SpeedBats Dresden und der amtierende Meister der 1.Liga Ost, die ErzgebirgsSpeedys aus Marienberg spielten um die ersten Punkte.

Weiterlesen...
 

Am 10.03.2013 startet die neue Saison der 1.Liga Ost mit 7 Mannschaften aus Marienberg,Bautzen,Hoyerswerda,Dresden und Görlitz.In der 1.Bundesliga gibt es vier Ligen (Nord,Ost,West,Süd), die ersten beiden Mannschaften jeder Liga qualifizieren sich für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft des DSBV. Das ist natürlich das Ziel unseres Teams.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 5