NSAC Neissespeeder 09 Görlitz

 
   
 
     
 
 
141069

In der Jugend-Kategorie spielten gleich vier Neissespeeder und sie sollten ihrer Favoritenrolle gerecht werden, die Plätze 1 bis 4 gingen an die Görlitzer. Im Spielmodus Jeder gegen Jeden sicherte sich Tilo Przykalla den Titel vor seinem Bruder Arne. Martin Leuthold wurde Dritter vor Leonard Bösecke.

Bei den Damen wollte Jessica Frömter ihre Form testen. Mit einem Sieg und einer Niederlage erreichte sie das Viertelfinale, dort spielte sie gegen Laura Nickel aus Bautzen und ging als klare Siegerin vom Platz. In der Vorschlussrunde wartete Kerstin Hannig aus Dresden, gegen die SpeedBats-Spielerin brauchte Jessica drei spannende Sätze, um ins Finale einzuziehen. Um den Titel spielte sie gegen die Erste der Deutschen Damenrangliste Andrea Horn, ebenfalls von den SpeedBats Dresden. Die Dresdnerin sollte ihrer Favoritenrolle gerecht werden und gewann klar in zwei Sätzen gegen die gut spielende Görlitzerin.

Gleich vier Neissespeeder spielten bei den Herren um den Titel. Frank Friedrich konnte sich trotz starker Leistung gegen schwere Gegner nicht für das Viertelfinale qualifizieren.

Klaus-Dieter Thomas verlor sein Viertelfinale nach zwei knappen Sätzen gegen Hagen Stange aus Bautzen. Der Görlitzer Uwe Przykalla traf im Viertelfinale auf Martin Hackelberg aus Dresden und es sollten drei spannende Sätze werden, leider mit dem besseren Ende für den Dresdner, der dann im Halbfinale wieder auf einen Spieler von den Neissespeeder traf. Matthias Wenzel hatte sich zuvor im Viertelfinale gegen Torsten Köhler aus Bautzen durchgesetzt, nachdem er den ersten Satz verloren hatte, steigerte er seine Leistung und gewann die Sätze Zwei und Drei. Im Halbfinale konnte er seine Leistung leider nicht bestätigen und verlor klar in zwei Sätzen gegen Martin Hackelberg von den SpeedBats aus Dresden. Im Finale spielte der Dresdner gegen Stephan Heet aus Bautzen, der Red Devil Spieler setzte sich in einem spannenden Finale gegen den Dresdner durch.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.