NSAC Neissespeeder 09 Görlitz

 
   
 
     
 
 
129322

Podestplätze beim Mitternachtscup

13 Neissespeeder waren 2016 beim traditionsreichen 6. Mitternachtscup in Bautzen dabei und erreichten gute Platzierungen.

Für die Kinder begann dieses wegen der späten Ansetzungen sehr interessante Turnier bereits am späten Nachmittag.

Franz, Max  und Vincent starteten in der U12 Kategorie und spielten groß auf. Das ist umso bemerkenswerter, da es für Max und Vincent das erste Turnier war, an dem sie teilnahmen. Vincent sicherte sich den 3.Platz vor Max und Franz traf  im Finale auf Maurice aus Bautzen. In einem sehr spannenden Spiel konnte sich Maurice in 2 knappen Sätzen gegen Franz durchsetzen.

Auch in der U14 Kategorie erreichten 2 Neissespeeder das Podest. Paul konnte seine guten Trainingsleistungen bestätigen und erspielte sich den dritten Rang. Arne und Peer aus Altenburg wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und so kann es zu einem echten Endspiel. In einem Dreisatzmatch, das an Dramatik  kaum zu überbieten war, setzte sich am Ende der Altenburger durch.

Kevin, der ebenfalls sein erstes Turnier spielte, trat in der U18 Kategorie an. Und wie! 6 Siege und eine knappe Niederlage bedeuteten einen hervorragenden zweiten Platz.

Steffi und Jessica waren dieses Mal unsere einzigen Damen, die sich die Nacht in Bautzen „um die Ohren schlugen“. Während für Steffi trotz guter Spiele im Viertelfinale Feierabend war, erreichte Jessica das Finale, in dem sie leider gegen Bianca aus Bautzen unterlag.

Bei den Herren war Patrick der einzige Görlitzer, der aber auch bereits im Viertelfinale dem späteren Turniersieger Christian unterlag.

In der Ü40 Kategorie der Herren spielten vier Neissespeeder mit. Uwe sollte seine gute Form aus den Ligaspielen bestätigen können, erst im Finale gegen Frank aus Dresden musste er sich nach starkem Kampf geschlagen geben. Unser Frank schied nach gutem Spiel im Achtelfinale aus und Klaus und Matthias scheiterten im Viertelfinale.

 

 

 

Neissespeeder09 verpassen knapp Finale 

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften,  die vom 26.-27.9.2015 in der EnergieVerbund Arena Dresden stattfanden, verpassten 5 unserer StarterInnen  nur denkbar knapp den Einzug ins Finale ihrer jeweiligen Altersgruppe. 

In zwei packenden Halbfinalbegegnungen, die vom Spielverlauf und von der Dramatik her ähnlich abliefen, unterlagen Steffi und Mario ihren Kontrahenten Claudia Hensel (Red Devils Bautzen) und Jürgen Brüchner (Erzgebirgs Speedys Marienberg) denkbar knapp in 3 Sätzen. Nachdem beide jeweils den ersten Satz verloren, kamen sie im zweiten besser ins Spiel und konnten diesen für sich entscheiden. Beim dramatischen dritten und entscheidenden Satz hatten dann aber die Gegner das bessere Ende für sich.

Auch bei den Junioren U12 und U14 schafften es drei unserer Kids nach prima Vorrundenspiele ins Halbfinale. Leider gelang keinem von ihnen der Sprung ins Finale. Sammy (U12) konnte trotz guter Leistung Lucas Richter (Erzgebirgs Speedys Marienberg) nicht bezwingen. Arne und Leonard (U14)  mussten sich trotz tapferer Gegenwehr Peer Petermann (SV Aufbau Altenburg) sowie Klemens Utzel, dem späteren neuen Deutschen Meister vom  SSV Happerschoß, geschlagen geben.


 

1.Spreequell Cup in Kottmarsdorf

Der Turnverein Kottmarsdorf, zusammen mit den Red Devils aus Bautzen, veranstaltete am 15.8. den ersten Spreequell Cup. Dieser Einladung in die schöne Oberlausitz folgten 40 Spieler/innen aus Berlin, Dresden, Bautzen und Görlitz.

Die 9 Neissestädter nutzten dieses kleine, aber feine Outdoor-Turnier als letzten Test vor der 3. Weltmeisterschaft, die Ende August in Berlin stattfindet.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 17